Zusammenfassung der Jahreshauptversammlung (23.02.2019)

Am 23.02.2019 fand die Jahreshauptversamlung der Schützengilde 1418 zu Bernau statt. Über 75 Schützenschwestern und Brüder glänzten an diesem Tag mit Anwesenheit.
Nach der Begrüßung folgte direkt der schwerste Teil des Tages, als unseren verstorbenen Mitgliedern mit einer Schweigeminute gedacht wurde.

Anschließend erfolgte die Ehrung verschiedener Mitglieder für Ihre Leistungen innerhalb und außerhalb der Gilde. Details findet ihr unten in der Fotogalerie.

Der Finanzbericht des Schatzmeisters fiel insgesamt positiv aus. Wie Thomas Wolfram vorstellte, haben wir genügend Geld zurückgestellt um die geplante (dringend benötigte) Sanierung des Daches des Vereinsheimes vorzunehmen. Nach dem Bericht des Kassenprüfers gab es keine Auffälligkeiten.

Schönstes Zitat zum Thema Arbeitseinsatz: “Du musst dich nicht bedanken, dass habe ich für den Verein gemacht.”

Im Bericht des Vorstandes wurde vorwiegend über die durchgeführten Veranstaltungen im Jahr 2018 gesprochen. Die 600 Jahrfeier der Gilde war hier sicherlich das Highlight. Allerdings hat diese große Veranstaltung auch recht viele Ressourcen gebunden. Besonders im Bereich Nachwuchsgewinnung hat die Gilde starken Nachholbedarf. Auch wenn noch kein konkreter Plan besteht, wird darüber nachgedacht Veranstaltungen speziell in diese Richtung zu lenken. Die Wettkampfbedingungen im Jahr 2018 waren durchweg zufriedenstellend, einige Reserven könnten aber auch hier noch ausgeschöpft werden. Auch wurde den Mitgliedern für Ihre teils vorbildliche Einsatzbereitschaft bei Arbeitseinsätzen gedankt. Passend zum Thema: Der Jahresarbeitsplan 2019

Mit einem lachenden und einen weinenden Auge wurde Tino (links) als 1. Schützenmeister verabschiedet. Rick (mitte) wird in Zukunft dieses Amt weiterführen.

Anträge und Beschlüsse

Im weiteren Verlauf des Tages wurden die Abstimmungen zu Anträgen und die Wahlen der Posten durchgeführt. Anbei die Ergebnisse:

Titel Ergebnis Bemerkung
Jahresarbeitsplan angenommen eine Enthaltung
Haushaltsplan angenommen eine Enthaltung
Entlastung Schatzmeister angenommen einstimmig
Antrag Erneuerung des Daches angenommen eine Enthaltung
Entlastung des Schatzmeisters angenommen einstimmig
1. Schützenmeister Rick Leimbach einstimmig
2. Schützenmeister Wolf-Dieter Neumann einstimmig
Kassenwart Thomas Wolfram (mit Bärbel 🙂 Anm.d.R.) einstimmig
Kleinodienmeister Sportwart Ines Bergmann (mit Wolfgang 🙂 Anm.d.R.) einstimmig
Schriftführer Steffen Uzt einstimmig
Ehrenrat Tino Tschersich, Horst Thom, Friedhelm Trill
Kassenprüfer Klaus Mlodochowski, Sabine Graf, Michael Nürnberger, Siegfried Aumann
Jugendleiter Andreas Raddatz (durch Jugendversammlung gewählt)

Desweiteren ist Positiv anzumerken, dass wir das Spendenziel für 2019 schon erreicht haben. Natürlich sind weiterhin gerne auch zweckgebundene Spenden gesehen. Abschließend wurde noch über einige in 2019 geplante Veranstaltungen in diskutiert.