• Neuigkeiten

    Ankündigungen, Verwaltungsberichte & Termine

Ergebnisse zum Pokal der Deutschen Einheit

Die Ergebnisse vom Pokal der Deutschen Einheit sind online.

Wir durften 74 Starts aus 13 Vereinen zählen. Dafür möchten wir danke sagen und freuen uns über die rege Beteiligung 🙂

Alle Ergebnisse findet ihr wie immer unter „sportliches“.

Pokal der Deutschen Einheit am 05.10. & 07.10.2021

Die Ausschreibung für den Pokal der Deutschen Einheit ist online.

Zu finden unter: sportliches.

Vereinskönigsschießen noch bis zum 12.08.2021

Wir öffnen ab dem 01.06.2021 wieder unsere Türen

Liebe Sportfreunde,

eine lange Durststrecke in der Ausübung unseres Hobbys liegt hinter uns doch wir haben gute Neuigkeiten:

Entsprechend der 7. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung können wir ab dem 01.06.2021 unsere Anlage wieder für den Sportbetrieb öffnen.

Dies ist natürlich nur unter Auflagen möglich, die Voraussetzungen für die Teilnahme am Sportbetrieb werden folgend genannt:

Eines vorweg: Es gilt generell weiterhin die Abstands (>1,50m) und Maskenpflicht!

Wer darf am Sportbetrieb teilnehmen? (Einer der Punkte muss erfüllt sein)

  • wer negativ auf SARS-COV II getestet wurde (der Test darf maximal 24h alt sein) | bitte beachtet, dass wir keine Selbsttests akzeptieren dürfen, Tests können kostenlos ohne vorherige Terminabsprache im ca. 500m entfernten Sportforum durchgeführt werden (Sportforum Bernau, An der Tränke 30,16321 Bernau). Der Kreis Barnim stellt des weiteren eine interaktive Karte zur Verfügung um das nächste Testzentrum für einen kostenlosen Test zu finden -> Hier klicken
  • Wer „durchgeimpft“ ist und bei dem die 2. Impfung mind. 14 Tage her ist. Bitte beachtet, dass dies nur für in Deutschland zugelassene Impfstoffe gilt.
  • Wer eine Coronaerkrankung durchgemacht hat und genesen ist. Den Attest hierfür stellt der Hausarzt aus.

Wie läuft es vor Ort ab?

  • Bitte bringt bei euern Besuch einen Nachweis zur erfüllten Voraussetzung (siehe Punkt „Wer darf am Sportbetrieb teilnehmen“) mit. Das bedeutet: negatives Testergebnis vom Testzentrum oder Impfheft oder Attest vom Arzt. Der Nachweis ist bei jeden Besuch mitzuführen da wir immer einzeln protokollieren müssen.
  • Die Anmeldung erfolgt für den Luftstand am Tresen bzw. für den Feuerwaffenstand am Anmeldebüro
  • Vor Ort müsst ihr euch neben der obligatorischen Anwesenheitsliste (Schießnachweis) zusätzlich in eine Erfassungsliste eintragen in welcher neben Name, Vorname auch Geburtsdatum, Adresse und erfüllte Voraussetzung protokolliert werden.
  • Der jeweilige Schießleiter nennt euch den Zeitpunkt des Einlasses da wir diesen steuern müssen.
  • Unser Außenbereich ist geöffnet, aber auch hier gilt: Haltet die aktuell gültigen Abstands- und Maskenregeln ein!

Ist es möglich einen Selbsttest mitzubringen oder vor Ort durchzuführen?

  • Das ist leider nicht möglich. Mitgebrachte Tests können von uns nicht nachvollzogen werden (max. 24h alt). Für eine Durchführung und Prüfung vor Ort fehlt uns leider die Zeit. Der Test in einem Testzentrum ist allerdings schnell erledigt und sollte kein Problem darstellen.

Was gilt für Vereine welche sich außerhalb der regulären Öffnungszeiten eingemietet haben?

  • Auch für euch öffnen wir wieder unsere Türen. Beim Ablauf gibt es Anpassungen ggü. der regulären Öffnung, hierzu erhaltet ihr in den kommenden Tagen ein Schreiben. Setzt euch bitte vor einem entsprechenden Termin mit der Aufsicht unserer Gilde in Verbindung welche euch zugeteilt ist.

Die aktuellen Infos zur gültigen Verordung findet ihr auf der Seite des Landes Brandenburg -> Hier klicken

Sollten noch Fragen offen sein, schreibt uns einfach an 1sm@sgi1418.de

Sportliche Grüße und schöne Pfingsten wünscht euch der:

Vorstand der Schützengilde 1418 zu Bernau.

Neueste Beschlüsse lassen hoffen

Liebe Sportfreunde,

es war mal wieder so weit und die Bundesregierung hat gemeinsam mit den Länderchefs am 03.03.2021 getagt. Herausgekommen ist dieses mal ein (entschuldigt diesen Ausdruck) wirres Durcheinander an Öffnungsszenarien welches auf den 1. als auch auf den 2. Blick nicht für jeden verständlich wirkt. Wir möchten hier auf die Möglichen Szenarien für unseren Verein und die damit einhergehende Nutzung unserer Anlage eingehen:

Die frühestmögliche Öffnung für den Innensport ist ab dem 22.03.2021 vorgesehen wobei hier zwischen 3 Szenarien unterschieden wird:

Inzidenzwert des Barnims  <50: Sport Innen ist kontaktfrei möglich. Wir können also wieder auf beiden Ständen (Luft und Raumschießhalle) öffnen. Maskenpflicht und Abstandsregeln sind jedoch weiterhin auf dem Gelände der Gilde einzuhalten sowie Anwesenheitslisten zu pflegen. Des Weiteren ist eine Öffnung der Außengastronomie möglich, Getränke sowie Essensausgabe an Mitglieder von anerkannten Schießsportvereinigungen würden dann wie auch im letzen Jahr über das Fenster erfolgen.

Inzidenzwert des Barnims zwischen 50 – 100: Sport Innen ist nur mit tagesaktuellem Schnell- oder Selbstest möglich. Hier müssen wir erst einmal prüfen welche Tests bis dahin zur Verfügung stehen und wie wir die Umsetzung kontrollieren können. Gleiches gilt für die Außengastronomie welche durch „Terminbuchung“ eingeschränkt wird. Ob eine Öffnung in diesem Szenario für uns möglich ist, können wir also leider erst bei einer verbesserten Informationslage und entsprechenden Konzept mitteilen.

Inzidenzwert des Barnims > 100: Bei einem Inzidenzwert > 100 gelten die aktuellen Regelungen und wir dürfen die Gilde auch für Einzeltraining nicht öffnen.

Aus meiner persönlichen Sicht handelt es sich hier um einen Schildbürgerstreich der Regierung. Fest steht, dass die Durchführung unseres Sports unter gewissen Auflagen in unserem Vereinsheim  (Einzelsport nach Anmeldung und Terminvergabe sowie anschließende Desinfektion der Anlage) ohne Risiko möglich ist. Hierfür bedarf es keiner 20 Szenarien sondern Einzelfallprüfungen und Experten aus dem Sport (z.B. LSB) welche bei den Beschlüssen bzgl. der Öffnung für den Sport berücksichtigt werden. Tatsache ist aber leider auch, dass die Forderungen und Hinweise der Landessportbünde mal wieder ignoriert wurden wodurch die Arbeit der ehrenamtlichen in den Verein für eine Öffnung wiederrum deutlich erschwert wurde.

Sobald wir näheres Wissen und die Inzidenzwerte des Barnim eine Öffnung zulassen werde ich hier erneut informieren. Bis dahin bleibt alle gesund und drückt die Daumen.

Es grüßt euch

Rick Leimbach
1. Vorsitzender der Gilde

PS: Im Kopf des Beitrags findet ihr eine Grafik (Quelle: Bundesregierung) welche die verschiedenen Szenarien darstellt:

Wir wünschen frohes Fest und guten Rutsch!

Liebe Schützenschwestern,
Liebe Schützenbrüder,

ein Sportjahr das wir uns alle etwas anders vorgestellt haben neigt sich dem Ende.
Nun ist es umso wichtiger die Feiertage im Rahmen des Machbaren und im Kreise der Liebsten zu genießen.

Wir hoffen auf ein deutlich besseres Jahr 2021 und wünschen euch für die kommenden Tage ein frohes Fest, schöne Feiertage, einen guten Rutsch und vor allem Gesundheit.

Alles Gute wünscht euch:

der Vorstand der Schützengilde 1418 zu Bernau.

Ergebnisse Pokal der Deutschen Einheit sind online

Die Ergebnisse vom Pokal der Deutschen Einheit sind online.

Zu finden unter sportliches.

Schützengilde im November geschlossen & Absage VM Trap

Liebe Sportfreunde,

aufgrund der Beschlüsse der Ministerkonferenz sowie des Landes Brandenburg sehen wir uns abermals gezwungen die Schützengilde zu schließen.
Wenn alles gut geht stehen wir euch ab dem 01.12.2020 wieder zur Verfügung.

Die Beschlüsse treffen außerdem die VM TRAP welche daher abgesagt werden muss.

Bleibt gesund!

Ausschreibung Pokal der deutschen Einheit

Die Ausschreibung zum Pokal der deutschen Einheit welcher vom 20.10. – 29.10.2020 stattfindet ist online.

Zu finden unter Sportliches

Ausschreibung Vereinsmeisterschaft Trap – 07.11.2020 in Tempelfelde

Die Ausschreibung zur Vereinsmeisterschaft Trap welche am 21.03.2020 wie gewohnt in Tempelfelde stattfindet ist online.

Zu finden unter sportliches.